Bei meinem nächsten Besuch möchte ich besonders informiert werden über:
Themen

berufsstand

Thema Berufsstand: Tobias Preising


 stadtentwicklungspolitik

Thema Stadtentwicklungspolitik: Stefan Höffken


 internationale planung

Thema Internationale Planung: Jochen Hanisch


 planungsinstrumente

Thema Planungsinstrumente: SRL


 klimawandel

Thema Klimawandel: pixabay


 mobilitaet

Thema Mobilität: qimby


 staedtebau stadterneuerung

Thema Städtebau/Stadterneuerung: photocase


 digitalisierung

Thema Digitalisierung: metamorworks shutterstock


 laendliche raeume

Thema Ländliche Räume: pixabay


 Kiattisak Promsensa auf Pixabay SLIDER

Slider Mikrofon: Kiattisak Promsensa auf pixabay


 Rathausstrae Hochwasser 1 SLIDER 2

Slider SRL-Halbjahrestagung 2022: Bärwinkel, Klaus (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:
Rathausstraße_Hochwasser_(1).jpg), „Rathausstraße Hochwasser (1)“, Bildausschnitt, Farbverlauf,
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode


 Überschemmung SLIDER 2

 Slider: PLANERIN 3/2022: © Tobias-Preising.jpg


BER06828 Slider 1200x410

Slider: SRL bei Bundesministerin Klara Geywitz: BMI


BER06828 Slider 1200x410

Slider: Auslobung Verkehrsplanungspreis: Katalin Saary


Beelitz Posthalterei Hofansicht Stadtkontor Gesellschaft fuer behutsame Stadtentwicklung mbH bearb

Slider: Beelitz Posthalterei Hofansicht:
Stadtkontor Gesellschaft für behutsame Stadtentwicklung mbH, www.stadtkontor.de

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e.V.
 
Die SRL ist der Berufsverband für alle in der räumlichen Planung Tätigen. Unsere rund 2.000 Mitglieder arbeiten in sämtlichen Bereichen der Planung (Stadtplanung, Verkehrsplanung, Landschaftsplanung, Umweltplanung u.v.m.) und verfügen über breite Expertise in Planungsfragen.
 
Für Presseanfragen richten Sie sich bitte an die SRL-Geschäftsstelle: 

Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e.V.
Schrammstr. 8
10715 Berlin
Fon 030 / 27 87 468-0
Fax 030 / 27 87 468-13
E-Mail info@srl.de
Web www.srl.de

Unsere Stellungnahmen und Positionspapiere finden Sie hier chronologisch geordnet.

Die SRL veranstaltet einmal im Jahr, meistens im Mai/Juni, eine eintägige Halbjahrestagung mit anschließendem Exkursionsprogramm zu einem aktuellen Themenfeld der räumlichen Entwicklung. Die Tagung ist öffentlich, SRL-Mitglieder bezahlen einen ermäßigten Teilnahmebetrag.

Die letzte SRL-Halbjahrestagung fand am 13. Mai 2022 in Mainz unter dem Titel „Hochwasser – Resilienz konkret. Planung zwischen Prävention und Krisenmodus“ statt.

Veranstaltungsprorgramm

Informationen zu den vergangenen SRL-Halbjahrestagungen finden sie hier.

Die SRL veranstaltet einmal im Jahr, meistens im Herbst, eine zweitägige Jahrestagung mit Exkursionsprogramm zu einem aktuellen Themenfeld des Berufsstands bzw. zur räumlichen Entwicklung. Die Tagung ist öffentlich, SRL-Mitglieder bezahlen einen ermäßigten Teilnahmebetrag.

Die nächste SRL-Jahrestagung findet am 24. und 25. November 2022 in Berlin statt.
Thema: „Räumliche Gerechtigkeit“. 

Das Veranstaltungsprogramm folgt in Kürze.

Veranstaltungsort: Deutsches Architektur Zentrum DAZ, Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, 10179 Berlin

Informationen zu den vergangenen SRL-Jahrestagungen finden sie hier

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

 

SRL-Mitgliedschaften – National

  • AHO - Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten für die Honorarordnung e.V. (außerordentliche Mitgliedschaft)
    Der AHO ist der Zusammenschluss von 42 Ingenieur- und Architektenorganisationen zur Vertretung und Koordination der Honorar- und Wettbewerbsinteressen von Ingenieuren und Architekten. Weitere Informationen

  • ASAP - Akkreditierungsverbund für die Studiengänge der Architektur und Planung e.V. 
    Der ASAP e.V. ist ein Verbund aus Organisationen von Beruf und Hochschule, mit dem Ziel der Förderung der Qualitätssicherung in Lehre und Studium an Hochschulen durch Akkreditierung. ASAP e.V. wurde 2001 gegründet und seit 2008 wird die Geschäftsstelle von der SRL betreut. Weitere Informationen

  • DV - Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung
    Der DV ist eine Dialog-Plattform für integrierte Stadtentwicklung und Wohnen, er beteiligt sich mit Arbeitsgruppen, Kommissionen und Aktivitäten im Projekt- und Konferenz-Bereich an der Gestaltung der Bereiche des Wohnungswesens, des Städtebaus und der Raumordnung. Weitere Informationen

  • Förderverein Bundesstiftung Baukultur
    Der Förderverein setzt sich gemeinsam mit der Bundesstiftung Baukultur politisch unabhängig und fachübergreifend für die Qualität der gebauten Lebensumwelt ein. Weitere Informationen

  • Rat für Baukultur und Denkmalkultur
    Der Rat für Baukultur und Denkmalkultur ist eine Sektion des Deutschen Kulturrates, des Spitzenverbandes der Bundeskulturverbände. Er macht sich für die Interessen der Bau- und Denkmalkultur im Deutschen Kulturrat und gegenüber Politik und Öffentlichkeit stark. Weitere Informationen

Vernetzung Berufsstand

Zu berufsständischen Anliege tauscht sich die SRL regelmäßig mit anderen Verbänden und den Kammern im Rahmen des Verbändegesprächs, des AHO sowie im Ausschuss Stadtplanung der BAK aus.

Engere Kooperationen

  • VCD - Der Verkehrsclub Deutschland e. V. 
    Der VCD ist ein Verkehrsclub, der sich für eine Verkehrswende im Sinne einer sozial- und umweltverträglichen Mobilität aller Verkehrsteilnehmer:innen einsetzt. Gemeinsam mit dem VCD verleiht die SRL alle zwei Jahre den Deutschen Verkehrsplanungspreis. Weitere Informationen 

  • BUVKO - Bundesweiter Umwelt- und Verkehrskongress
    Alle zwei Jahre ist die SRL eine der Mitveranstalter des BUVKO, um sich für eine nachhaltige Verkehrspolitik einzusetzen. Weitere Informationen

  • Schader Stiftung

SRL-Mitgliedschaften - International

  • ISOCARP - International Society of City and Regional Planners
    Die ISOCARP ist eine internationale Gesellschaft der Stadt- und Regionalplaner*innen bei der die SRL institutionelles Mitglied ist. Weitere Informationen 

  • ECTP - European Council of Spatial Planners
    Die SRL war Gründungsmitglied des Europäischen Rates der Stadtplaner. Die heute 27 Planervereinigungen aus 24 europäischen Ländern bilden mit einem Sekretariat in Brüssel einen Dachverband, der die Interessen der Stadt- und Raumplaner in der Diskussion mit der Europäischen Kommission vertritt und sich an der Diskussion um die räumlichen Auswirkungen der europäischen Entwicklungspolitik beteiligt. Weitere Informationen

  • Klimabündnis - Alianza del Clima e.V.
    Im Klimabündnis arbeiten 1.800 Mitgliedskommunen in 27 europäischen Staaten, Bundesländer, Provinzen, NGOs und andere Organisationen gemeinsam aktiv daran, den Klimawandel zu bekämpfen. Die SRL ist seit 1998 institutionelles Mitglied im Klimabündnis. 

Die SRL ist außerdem in diversen eurpäischen Netzwerken aktiv, wie EUKN, in themengebundenen AGs wie ESPON oder URBACT aktiv. Darüber hinaus wirkt die SRL im Arbeitskreis Internationales (AKI) der Bundesarchitektenkammer mit. 

Unterstützungen

Die SRL pflegt seit vielen Jahren ein enges Verhältnis zu den Planungsfakultäten der Hochschule und unterstützt Studierende bei...

  • PIT - Planer:innenTreffen
    Unterstützung der halbjährlichen Treffen durch finanzielle Zuwendung sowie Planerinenhefte.

  • Bundesfachschaft
    Einbeziehung in den Fachausschuss Stadt-/Raumplanung der ASAP und Kooperation bei Ausbildungsfragen

  • Veranstaltungen an Hochschulen z.B. Semestereinführungensprogramme, Verabschiedung der Bachelor- und Masterstudierenden, Vorträge an den Fachbereichen und Berufspraxisseminare


Mitgliedschaften und Kooperationen der SRL

Association of Town, Regional and State Planning (SRL)
Registered Association
a Non-Governmental Organisation (NGO)

 

Membership

In 1969, SRL was founded in Bonn by planners from a broad variety of spheres of the professional field.
Membership in Germany consists of around 2,000 planners, active in the civil service, in study and research, in private offices, associations and other institutions covering the range of town and regional planning, state planning, development planning, transport planning, landscape planning, urbanism, architecture, jurisprudence, sociology, economics, administrative sciences.
Objectives and functions of SRL

SRL is an organisation of individuals who are active in the field of area planning, whilst being conscious of the social responsibility connected to this task.
SRL members want to sharpen, shape and realize their social responsibility within area planning. They regard it as a contribution to safeguard the future and as a prerequisite for a good life for the next generation.
Joint efforts of all members of SRL are required to discern the state of the real world in order to work out creative activities. These activities are vital to SRL – at the same time SRL serves as a platform to bring the multitude of individual and professional experiences of the members to fruition finding expression in a variety of answers.
SRL cultivates a planning and communication culture, handling arising conflicts and uncertainties in a conducive way. That is the requirement for vividness, imaginativeness and creativity of SRL members.
SRL considers its principal task in the commitment to the recognition and the necessity of area planning and a highly sophisticated planning culture.
Planning culture requires procedures, which orientate towards features such as professional and social involvement, responsibility for nature and man as well as safeguarding the future. With this aim in mind, we need opinion-making and the exchange of views of all stakeholders involved in the planning discipline. In doing so, SRL intends to cultivate, to strengthen, and to broaden democratic manners.
Within the membership SRL encourages a critical look at the contents and values of planning and the discussion of possible solutions.
This includes the self-critical consideration of effects and influences of planning as well as further development of methods and procedures – including also the perspectives of an extended Europe.
The maintenance and further improvement and qualification of the planning profession are in the focus of interest.

Working Structure

SRL provides the necessary platform for all these functions. This includes that SRL interferes in planning-related political procedures and establishes contacts with the stakeholders involved.
SRL contributes to public awareness in order to make the way of proceeding and the context of effective area planning transparent.
SRL looks after the interests of the professional groups and has an influence on training and vocational training facilities in the field of effective area planning.
In order to perform its external functions SRL provides the necessary framework and seeks the cooperation of others.
Project teams initiated by individuals or working groups are set up. Individuals, the board, regional groups, professional teams of specialists or committees work on current professional, political, legal, methodical topics of planning practice or matters of the professional order, at local, regional or national, and European level.
They are concerned with, for example, urban renewal, urban design, socially integrative city, active urban centres, rural areas, Europe, energy and planning, connected information systems.

Statements

Statements and contributions to specialist journals are elaborated. Events or study trips are organised. General SRL statements are discussed and decided on by the board and if necessary by the members assembly.
Regional and professional groups organise talks and discussions as well as study trips and by doing this, bring up problems of topical interest for discussion.
Further vocational training and the exchange of ideas and experiences take place at conferences or workshops and within the bimonthly magazine PLANERIN.
So far SRL, together with other professional associations, has brought statements to the public on all new planning laws, on international training and education standards and on job prospects of young people in the profession.
SRL has contributed to the National Plan of Action for Sustainable Settlement Development.
SRL is a member of the National Urban Development Policy Board and the Federal Foundation of Baukultur.
SRL is among the founders and member of the board of ECTP, the European Council of Spatial Planners, and member of ISOCARP, the International Society of City and Regional Planners.

Conferences

Since 1970 SRL has being organising professional conferences, which serve the exchange of experiences, further vocational training and networking of members and non-members. Each year, in autumn the annual conference takes place, complemented by the half-yearly conference in May or June. These conferences are open to the public.
Since 1988 the professional group 'Forum Man and Public transport' has been organising conferences, talks, and discussions.

Publications

The bimonthly published magazine PLANERIN (male and female planner) informs concisely about themes relevant for planning. The series “SRL-Schriftenreihe” reports about events of the regional and thematic working groups. 

Die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e.V. ist eine Vereinigung von Personen, die in der räumlichen Planung tätig sind und sich ihrer mit dieser Tätigkeit verbundenen gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind. Die SRL ist politisch unabhängig und wirtschaftlich eigenständig.

Die Mitglieder der SRL sehen in der Gestaltung ihrer Umwelt durch verantwortliche Umsetzung räumlicher Planungen einen Beitrag zur Zukunftssicherung und eine Voraussetzung für ein „gutes Leben“ kommender Generationen.

Die SRL sieht ihre zentrale Aufgabe darin, sich für die Anerkennung der Notwendigkeit von Planung und für eine anspruchsvolle Planungskultur einzusetzen. Planungskultur verlangt Vorgehensweisen, die sich an Merkmalen wie weite fachliche und soziale Mitwirkung, Offenheit für unterschiedliche Lösungen, Verantwortung gegenüber Natur und Mensch sowie Zukunftssicherung orientieren. Dazu bedarf es der Meinungsbildung und des Meinungsaustauschs aller in der räumlichen Planung tätigen Akteure. Die SRL will dabei demokratische Umgangsformen pflegen, stärken und erweitern.

Die SRL versteht sich als demokratisches Netzwerk und lebt von den Aktivitäten ihrer Mitglieder. Ohne das vielfältige ehrenamtliche Engagement wäre das Netzwerk der SRL nicht möglich. Die unterschiedlichen Berufs- und Lebenserfahrungen der Mitglieder führen zu einer Vielfalt von Antworten auf Fragen aus allen Planungsbereichen. Die SRL pflegt eine Planungs- und Gesprächskultur, die mit den entstehenden Konflikten und Unsicherheiten fruchtbar umgeht. Das ist die Voraussetzung für Lebendigkeit, Ideenreichtum und Kreativität der Arbeit der SRL. Die Mitglieder bilden ein fachliches Netzwerk, das der gegenseitigen Information und Unterstützung dient.

Nach außen zeigt die SRL vorausschauend Chancen und Probleme räumlicher Entwicklungen auf und macht den Ablauf und die Zusammenhänge räumlicher Planung verständlich. Dazu gehört, dass sich die SRL in planungsbezogene politische Prozesse einmischt und Kontakte mit beteiligten Akteuren knüpft. Sie ist in alle Gesetzgebungsverfahren zum Bau- und Planungsrecht eingebunden.

Die SRL setzt sich dafür ein, dass alle am und vom Planungsprozess Beteiligten und Betroffenen eingebunden werden. Daher hat sich die SRL frühzeitig den Prinzipien der Nachhaltigkeit und des Gender Mainstreamings verpflichtet.

Die SRL vertritt berufsständische Interessen und beeinflusst Aus-, Fort- und Weiterbildung im Feld der räumlich wirksamen Planung. In allen Architektenkammern konnte inzwischen die „4. Liste“ (Stadtplanung) unter Mitwirkung der SRL durchgesetzt werden. Die SRL ist als Vertreterin der berufsständischen Interessen aller in der räumlichen Planung Tätigen in den Vertreterversammlungen und Vorständen der Kammern maßgeblich vertreten. Da nur die eingetragenen Planerinnen und Planer durch die Kammern vertreten werden, setzt sich die SRL für berufsständische Interessen auch außerhalb der Kammern ein. In einigen Kammern existiert kein ausreichender Minderheitenschutz für Stadtplaner, sodass die Mehrheit von über 90% Hochbauarchitekten über die Belange der Stadtplaner entscheidet. Umso wichtiger ist eine eigenständige Berufsorganisation der Planenden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.