Warenkorb: 0 Produkte - 0.00 EUR

Heute
Zukünftig
Als iCal Datei herunterladen

Was folgt nach der Verabschiedung der Leipzig-Charta und Territorialen Agenda der EU und welche Rolle spielen Metropolregionen?

Montag, 7. September 2020, 15:00 - 16:30

Was folgt nach der Verabschiedung der Leipzig-Charta und Territorialen Agenda der EU und welche Rolle spielen Metropolregionen?

Livestream aus der Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union

Im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft werden entscheidende Weichen für die Entwicklung von Europas Städten und Metropolregionen gestellt. So werden Ende 2020 sowohl die weiterentwickelte Leipzig-Charta als auch die Territoriale Agenda der Europäischen Union von den nationalen Regierungen unterzeichnet.

Beide Strategien setzen neue Maßstäbe für die europäische Raumordnungs- und Stadtpolitik. Dabei spielen Metropolregionen eine immer größere Bedeutung. Schließlich kann keine Stadt allein die Herausforderungen der Zukunft meistern. Themen wie nachhaltige Mobilität, bezahlbarer Wohnraum, Industrieansiedlungen in Zeiten des Strukturwandels, Infrastrukturmaßnahmen, Freiraumschutz und -entwicklung sowie die Bereitstellung erneuerbarer Energien können nur in Zusammenarbeit zwischen Städten und ihrem Umland erfolgreich angegangen werden. Die drei Metropolregionen Stuttgart, FrankfurtRheinMain und Rhein-Neckar liefern hierfür passende Beispiele.

Wie geht es nach der Verabschiedung der beiden Strategien weiter? Welche Maßnahmen und Schritte werden für eine erfolgreiche Umsetzung eingeleitet? Wie können Metropolregionen dazu beitragen? Diese und weitere Fragen werden im Gespräch mit Vertretern der europäischen und nationalen Ebene in der Landesvertretung Baden-Württemberg bei der Europäischen Union in Brüssel diskutiert und live übertragen. Das Programm der Veranstaltung finden Sie im Anhang.

Anmeldung

Veranstaltungsort:
Online-Veranstaltung



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.