Warenkorb: 0 Produkte - 0.00 EUR

Hamburg/Schleswig-Holstein

Im Fokus der Regionalgruppe steht der fachliche Austausch über aktuelle Themen der beruflichen Praxis. Entwicklungen der lokalen und regionalen Planung werden vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus bietet die Regionalgruppe die Gelegenheit, Kontakte zu Kolleginnen und Kollegen zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Die fachlichen Themen umfassen das ganze Spektrum heutiger Planung von Raumplanung und Stadtplanung, Städtebau und Baukultur, Landschaftsplanung und Stadtsoziologie bis zu Verkehrsentwicklung und Stadterneuerung.

Dabei wird das Angebot der Regionalgruppe durch das Engagement der Mitglieder bestimmt: Nur durch sie entsteht ein lebendiges Forum. Das bedeutet, dass Themen und Veranstaltungen von Mitgliedern vorbereitet und durchgeführt werden. Die (ehrenamtlichen) Sprecher koordinieren die laufende Arbeit.


Flyer der Regionalgruppe zum Download


VERANSTALTUNGEN
Die Regionalgruppe führt in Hamburg und Schleswig-Holstein zu aktuellen Themen und Projekten der räumlichen Planung verschiedene Veranstaltungen in unterschiedlichen Formaten durch. Zu allen Treffen erhalten Mitglieder eine Einladung per Mail und/oder per Post. Zudem wird ein regelmäßig erscheinender „Mail-Newsletter“ in die Regionalgruppe versendet, der die Mitglieder über anstehende Termine und Veranstaltungen informiert.

Wir möchten im Rahmen von Diskussionsveranstaltungen oder Werkstattgesprächen aktuelle raumrelevante und stadtentwicklungspolitische Fragestellungen, Vorhaben oder Projekte vor allem mit lokalen Bezügen vorstellen und diskutieren. Wir streben darüber hinaus an, einen regelmäßigen Informations- und Erfahrungsaustausch über aktuelle Themen, Projekte oder Fragestellungen zu organisieren.

Neben regelmäßigen Stadtbesuchen, bei denen es vor allem um regional relevante städtebauliche Projekte, Planungs- und/oder Bauvorhaben in Schleswig-Holstein und Hamburg oder in benachbarten Regionen gehen wird, werden auch kleine Tages- oder Wochenendexkursionen angeboten, um sich mit innovativen Projekten und Ansätzen in der Nachbarschaft auseinanderzusetzen. Fachbezogene „Hausbesuche” bei Mitgliedern und in der Verwaltung, Veranstaltungen in Kooperation mit anderen Institutionen runden das Spektrum ab.

Darüber hinaus wollen wir auch generell den Kontakt und Austausch zwischen den SRL-Mitgliedern untereinander, aber auch zu benachbarten Organisationen intensivieren.

PLANERINNENSTAMMTISCH HAMBURG UND SCHLESWIG-HOLSTEIN
Vor allem Studierenden bietet der PlanerInnenstammtisch ein Forum, um neue Kontakte zu knüpfen oder auch thematische Anregungen und Einblicke in die zukünftigen Aufgabenfelder zu bekommen oder einfach um mitzudiskutieren. In jedem Fall sind alle sehr herzlich willkommen!

KOOPERATION
Die Regionalgruppe unterhält Kooperationen mit verschiedenen Institutionen, Verbänden und Vereinigungen. Dazu gehört insbesondere die Kooperation zu den Hoch- und Fachhochschulen, wie HafenCity-Universität Hamburg (HCU), Technische Hochschule Lübeck, das Institut für Geographie der Universität Hamburg oder zum Bund Deutscher Architekten (BDA) Hamburg oder zu den Architektenkammern Hamburg und Schleswig-Holstein, zur Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL)-Nord, zum Informationskreis für Raumplanung (lfR) und zum Deutschen Verband für Angewandte Geographie (DVAG).

Hierdurch kann die Regionalgruppe ihre Mitglieder zu weiteren Fachveranstaltungen als Foren des fachlichen Austauschs einladen. Gemeinsame Veranstaltungen bieten Gelegenheiten für persönliche und berufliche Kontakte, die gerade auch für BerufseinsteigerInnen wertvoll sind. Außerdem sehen wir in der gegenseitigen Information über die vielfältigen Aufgabenfelder unseres Berufs einen wichtigen Beitrag für die notwendige interdisziplinäre Arbeit. Kontakte, die gerade auch für BerufseinsteigerInnen wertvoll sind.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.