Bei meinem nächsten Besuch möchte ich besonders informiert werden über:
Themen

Einleitung anzeigen

Städtebau gibt es, seitdem die Errichtung von Städten geplant wird. Zum Städtebau gehören alle Aspekte, die es beim Bau einer Stadt zu berücksichtigen gibt wie die topographischen Gegebenheiten, Bautraditionen, die Grundstücksverhältnisse und die erforderlichen Infrastrukturen. Städtebau und Stadtplanung sind von daher nicht getrennt zu denken, denn der Städtebau ist der gestalterische, dreidimensionale Ausdruck von Stadtplanung.

Auch Stadterneuerung gibt es seit vielen Jahrhunderten. Eingriffe in den städtebaulichen Bestand erfolgten häufig im Zuge größerer ökonomischer und gesellschaftlicher Umbrüche (z.B. während der industriellen Urbanisierung) und hatten zum Ziel, bestimmte Stadtquartiere an die gewandelten Anforderungen anzupassen.

Aufgabe der Stadtplanung ist es, die Komplexität gesellschaftlicher Entwicklungsprozesse zu erfassen und zwischen der Vielzahl an Belangen und Zielvorstellungen für eine wünschenswerte Stadtentwicklung im Interesse des Gemeinwohls eine Abwägung vorzunehmen. Mit Hilfe von Bauleitplänen gibt die Stadtplanung den zweidimensionalen Rahmen für den Städtebau vor.

Als Berufsverband für alle in der räumlichen Planung Tätigen beschäftigt sich die SRL seit je her mit Grundfragen des Städtebaus, dem Verhältnis von Stadtplanung und Städtebau sowie mit den Leitbildern und rechtlichen Rahmenbedingungen der Stadterneuerung.

Dabei geht u.a. darum, welche Antworten auf die gesellschaftlichen Herausforderungen des demographischen Wandels, des Klimawandels sowie einer globalisierten Wirtschaft entwickelt werden können. Es geht um baukulturelle Qualitäten, um Partizipation an Planungsprozessen und sozialräumliche Gerechtigkeit. Die SRL hat hierfür bereits 2006 den Arbeitskreis „Städtebau“ gegründet. Den Arbeitskreis „Stadterneuerung und Präventive Stadtentwicklunggibt es seit 2019, er führt die Arbeit der vorherigen Arbeitskreise „Soziale Stadt“, „Stadtumbau“ und „Aktive Zentren“ zusammen.

Darüber hinaus beschäftigt sich die SRL in regelmäßigen Abständen im Rahmen von Fachveranstaltungen und Publikationen mit den oben genannten Themenstellungen.

Positionspapier

SRL-Regionalgruppe Bremen-Niedersachsen, 01.09.2015 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.