Für Themen, die innerhalb der SRL aktuell und kurzfristig bzw. kurzzeitig zu bearbeiten sind, werden vom Vorstand Projektgruppen eingesetzt, die nach Erarbeitung einer Positionierung oder Erledigung ihres Arbeitsauftrags wieder aufgelöst werden. Die Ausschüsse bearbeiten Themen, die dauerhaft sind. 


Die Projektgruppe Bodenpolitik (2020 - 2022) hatte es sich um Ziel gesetzt, Vorschläge zu erarbeiten, wie planerische und fiskalische Instrumente und damit im Zusammenhang stehende Gesetze so geändert werden können, dass der Boden der Spekulation entzogen und auf seinen realen Ertragswert zurückgeführt wird. Ziel: eine bessere Anwendung für bezahlbaren Wohnraum, aber auch andere, dem Gemeinwohl dienende Strukturen. Welche Maßnahmen sind kurz-, welche langfristig anzulegen, um Veränderungen wirksam und effektiv in Bund, Ländern und Kommunen umsetzen zu können? Dabei sollten auch Vorschläge diskutiert werden, die über die jetzige Gesetzeslage hinausgehen und für die politische Unterstützung gesucht werden muss. Zuletzt standen die Punkte Immobilienwertermittlung und Bodenfonds im Vordergrund. 

Die Projektgruppe hat zwei Stellungnahmen erarbeitet:

Stellungnahme der SRL zum Entwicklungskonzept City-West, 17.05.2021
Stellungnahme der SRL zum Referentenentwurf der ImmoWertV 2021, 26.02.2021

und zusammen mit dem Deutschen Werkbund eine Diskussionsveranstaltung zum Thema "Für eine andere Bodenpolitk" im Rahmen der Themenreihe "Den sozialen Mietwohnungsbau neu erfinden" organisiert. 

Information: info@srl.de


Die Projektgruppe Plan B (2020 - 2022) beschäftigte sich aus einer jungen Perspektive mit aktuellen und zukünftigen Planungsfragen. In Anbetracht ausstehender Transformationsprozesse suchte die Gruppe nach Lösungsansätzen für die räumlich-gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die Auseinandersetzung mit Krisen und Utopien bildete den Ausgangspunkt für die Entwicklung neuer planerischer Positionen. Die Gruppe verfolgte das Ziel, innerdisziplinär Themen zu setzen und Diskurse anzustoßen.

Folgende Artikel sind in der PLANERIN erschienen:

Information: info@srl.de